Die Stadt Borne und ihre Industrie

Borne mit seinen rund 23.000 Einwohnern liegt in der Region Twente und in der Provinz Overijssel. Direkt an der Autobahn A1 Hengelo - Rheine - Osnabrück - Berlin gelegen, ist es sowohl per Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Zur Gemeinde gehören der Hauptort Borne und die kleinen Dörfer Hertme und Zenderen. Das alte Stadtzentrum mit der spätgotischen alten Kirche und einigen Häusern aus dem 18. Jahrhundert, sowie die landschaftlich reizvolle Umgebung ziehen Touristen an, besonders für Radtouren. Im Jahr 2011 wurde Borne zum schönsten Dorf von Overijssel gewählt. Borne ist auch die erste Fair Trade Gemeinde der Provinz Overijssel.

 

Industrie

Die Universität Twente, ursprünglich eine technische Universität, gibt dem Betriebsleben in der Region einen innovierenden Charakter. Die Betriebe in Borne sind vorwiegend kleine und mittelständische (Familien)betriebe, die großenteils sehr spezialisiert sind und international unternehmen. Außerhalb des Ortszentrums sind sie auf drei Gewerbegebiete verteilt.
 

  • Total zählt Borne rund 1.350 Betriebe, wovon 852 Solounternehmer sind.
  • Betriebe mit 2 Mitarbeitern: 134
  • Unternehmen von 3 bis zu 50 Mitarbeitern: ca. 350, wovon 64 Einzelhandel, der Rest Industrie, Handel, (Kranken)pflege- und Unterricht
  • Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern: 14, wovon 8 Industriebetriebe